Hochtief Infrastructure Austria
Ein Unternehmen der HOCHTIEF Solutions AG

Heiligenstädter Hangbrücke

HOCHTIEF Infrastructure Austria errichtet die neue Heiligenstädter Hangbrücke zwischen Wien und Klosterneuburg.

Der Auftrag umfasst:

Kampfmittelsondierung für 530 Bohrpfähle und 310 Mikropfähle

Abbruch der bestehenden Brücke aus dem Jahr 1973

Errichtung der neuen Brücke als Plattentragwerk auf Großbohrpfählen

14000 m² Straßenbau auf der 4-spurigen Klosterneuburger Bundesstraße B14

Leitungsbau

Betoninstandsetzungsarbeiten

Eine besondere Herausforderung stellen die beengten Platzverhältnisse zwischen dem Leopoldsberg und der Donau dar sowie das Bauen bei laufendem Verkehr.


Projektdaten

Auftraggeber: Stadt Wien: MA29 Grund- und Brückenbau
Bauausführung: HOCHTIEF Infrastructure Austria
Bauzeit: 2021 - 2023 (32 Monate)
Auftragssumme: ca. 21,5 Mio. EUR

Technische Daten

Brückenlänge: 880 m
Kernbohrungen: 1350 Stück
Straßenbau: 14000 m²